Sista F190 Silikonentferner

Merkmale und Vorteile

Entfernen von frischen und ausgehärteten Silikonresten im Sanitär- und Baubereich.

Verwendungszweck

  • Paste zum Entfernen von Silikonresten im Sanitär- und Baubereich
  • Verträglich mit nahezu allen bauüblichen Untergründen. Auf saugenden, mineralischen und lackierten Untergründen müssen Vorversuche durchgeführt werden
  • Nicht geeignet auf Polyamid (Nylon) und Buntmetallen (Kupfer, Messing, Zink)
  • Nicht geeignet für silikonferne Dichtstoffe wie Acrylate, PU, SMP (Hybridpolymere)

Eigenschaften

  • Löst Silikonreste ab, so dass diese rückstandsfrei  entfernt werden können
  • Pastös; gut haftend auch an senkrechten Flächen
  • Hohe Wirksamkeit schon nach kurzer Zeit (ab 2 Std)
  • Gute Verträglichkeit auch auf empfindlichen  Oberflächen

Verarbeitungshinweise

Hinweise

Die Kartusche oberhalb des Gewindes aufschneiden. Kartuschenspitze aufschrauben und entsprechend der Fugenbreite abschneiden. Kartusche in Pistole einlegen und Silikonentferner satt auftragen. Zum schnellen und sicheren Anlösen ausgehärteter Silikonreste sollte der Silikonentferner in dreifacher Menge des zu entfernenden Dichtstoffvolumens aufgebracht werden. 

Die Einwirkzeit richtet sich nach der zu entfernenden Schichtstärke: Silikonreste < 2mm: ca 2-3 Stunden Silikonreste = 2mm: ca    4 Stunden Silikonreste > 2mm: nicht empfohlen.

Nach Einwirkzeit die abzulösende Silikonmasse mit einem Gummischaber oder Spachtel abschieben und mit einem feuchten Tuch nachwischen. Verbliebene, fest haftende Dichtstoffreste durch erneute Anwendung des Silikonentferners lösen.